Montag, 31. August 2009

Jetzt weiss ich wieder......

warum ich am liebsten Socken stricke.............ich hasse es Fäden zu vernähen.

Der Herbst kann kommen, der erste warme Pullunder für Amelie ist fertig, gestrickt aus Regia Design Line, Landscape Color fire. Die Anleitung ist aus einem Regia Magazin. Verbrauch war 200g, aber am Schluss wurde es wirklich eng, man muss einiges abwickeln damit die Farbe stimmt, am Halsauschnitt muss man auch immer wieder neu anfangen. Das Modell finde ich ganz schön, aber ich würde es nicht nochmal mit dieser Wolle stricken, lieber einfarbig, dann ist es nicht so ein gefissel am Schluss.

klick macht gross :-)







Kommentare:

  1. Wow...da hat sich das Abwickeln ja wirklich gelohnt. Sieht klasse aus. Kompliment! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. aber schön isser...der pullunder...ich will auch nur noch solche teile stricken für mich...und:fäden vernähen finde ich auch sooo doof...ähäm..in meinem schrank liegt seit letztem winter eine tole strickjacke, bei der nur noch fäden vernäht werden müssen...peinlich...

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der sieht aber klasse aus. Muster, Form und Farben gefallen mir.
    Hut ab.
    LG
    Anja mal aus Siegburg rüber winkt..;-)

    AntwortenLöschen