Freitag, 29. Januar 2010

Strickfilzpuschen

Die Puschen die ich 2008 gestrickt habe gehen jetzt so langsam alle kaputt und weil sie so schön warm sind wollen alle neue Strickfilzpuschen, also habe ich gestern mal wieder zu den dicken Nadeln gegriffen und die ersten Puschen 2010 gestrickt. Laut Anleitung sollten sie bei 40 Grad gefilzt werden, ich habe mal langsam mit 60 Grad angefangen, habe dann aber auf 90 Grad erhöhen müssen damit sie passen. Zum Glück ist genau die Grösse aus der Waschmaschine gekommen die es sein sollte.
Gestrickt aus Strick-& Filzwolle Color von Wolle Rödel, Verbrauch 3 Knäuel nach Anleitung Grösse 39

Damit man weiss wo rechts und links ist habe ich an einen Puschen Sockenschmuck gestrickt.

Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja wirklich toll aus! Aber ich mag nicht daran denken, was man für einen Wolleverbrauch hätte, wenn man für Größe 43/44 stricken muss ... ;-)

    Viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja genial. Superschön! Die hätte ich jetzt auch gerne.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Puschen sind das geworden!!!
    Bestimmt sind die schön warm... und kuschelig...
    lg Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Kuschlige Puschen, die Idee mit dem Schmuck ist großartig. Bei diesen eisigen Temperaturen freut sich Frau selbst in der warmen Stube über zusätzliche Wärmeschmeichler.
    Liebe Grüße von Diana

    AntwortenLöschen
  5. Filzen...fällt mir da ein..wollte ich doch auch noch gemacht haben. Ich seh schon..viel zu wenig Zeit für all das, was man eigentlich mal machen möchte. Die Puschen sind schick geworden. Gute Idee mit dem Schmuckstück.
    LG und ein schönes Wochenende dir.
    Anja

    AntwortenLöschen