Donnerstag, 10. Februar 2011

Stricktreff gestricksel

Beim quatschen kann ich mich nur sehr schlecht aufs zählen und verzopfen konzentrieren, ausserdem trage ich meine Brille ja nur wenn ich mit mir alleine bin :-), also habe ich am Sonntag zu den dicken Nadeln und der dicken Wolle gegriffen und Puschen für Julia gestrickt. Eigentlich sollte die 16 jährige Tochter das ja selber machen, aber dann wären die Puschen niiiieee fertig geworden. Weil das grün knapp wurde habe ich noch den Rest von Amelie´s Puschenwolle verstrickt.

Kommentare:

  1. Hallo Britta!
    Zum Stricktreff nehme ich auch immer nur einfache Strickereien mit.
    Die Filzpuschen sind schön geworden. Ich habe mich nur einmal am Filzen probiert. Die Puschen sind leider ungleich geworden und zu klein. Na ja, war ein erster Versuch.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Filzpantöffelchen:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Die Puschen sind toll!
    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen